Layoutelement

Biografie

Foto des Abgeordneten Dr. Schedl, Otto

Dr. Schedl, Otto

Landrat a.D., Staatsminister a.D., stv. Ministerpräsident a.D.


27.11.1950 - 11.11.1974 CSU
27.11.1950 - 01.12.1966 Stimmkreis Stkr.Neumarkt Stadt und Land, Beilngries/Opf
03.12.1970 - 11.11.1974 Stimmkreis Stkr.Neumarkt-Stadt und -Land, Beilngries, Sulzbach-Rosenberg/Opf

Persönliche Angaben:

geboren am:10.12.1912
in:Sinzing
gestorben am:08.06.1995
in:München
Familienstand:keine Angabe
Konfession:keine Angabe

Lebenslauf:

S c h e d l , Otto Dr.phil.
(1912 - 1995)
Neumarkt i.d.Opf.



Besuch der Volksschule und der Oberrealschule in Regensburg. Studium der Philosophie, der Literatur und der Kunstgeschichte als Werkstudent an der Hochschule in Regensburg und an den Universitäten Würzburg und München. Von 1937 bis Februar 1940 am "Regensburger Anzeiger" tätig. Anschließend Wehrmacht. Vorübergehend entlassen. Promotion zum Dr.phil. 1941, dann wieder zum Kriegsdienst eingezogen. Aus kurzer Kriegsgefangenschaft entlassen. Aufbau der CSU in Regensburg und Oberpfalz-Niederbayern, deren Geschäftsführer und Generalsekretär für ganz Bayern. Von Juni 1948 bis Oktober 1957 Landrat von Neumarkt/Opf.; Staatsminister für Wirtschaft und Verkehr vom 16.10.1957 bis 08.12.1970; seit 08.12.1970 Staatsminister der Finanzen. Mitglied des Bayerischen Landtags seit 1950.





(Lebenslauf, Familienstand und Konfession nach eigener Angabe. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag)

  Verliehene Orden / Ehrenzeichen:
blaues Rechteck Bayerische Verfassungsmedaille in Silber
blaues Rechteck Bayerische Verfassungsmedaille in Gold







Mitglied der Staatsregierung:
blaues Rechteck Wirtschaftsminister     16.10.1957 - 07.12.1970
blaues Rechteck Stv. Ministerpräsident     11.03.1969 - 07.12.1970
blaues Rechteck Staatsminister der Finanzen     08.12.1970 - 21.02.1972
blaues Rechteck Stv. Ministerpräsident     08.12.1970 - 21.02.1972
Parlamentarische Funktion:
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für kulturpolitische Angelegenheiten   27.11.1950 - 12.12.1954
blaues Rechteck Mitglied   Kommission gem. Art.160 d.BV   27.11.1950 - 12.12.1954
blaues Rechteck Mitglied   Unterausschuss zur Beratung der Änderungen des Rundfunkgesetzes (Kulturpolitischer Ausschuss)   27.11.1950 - 12.12.1954
blaues Rechteck Mitglied   Unterausschuss zur Beratung des Problems der nichtstaatlichen, höheren Schulen (Kulturpolitischer Ausschuss)   27.11.1950 - 12.12.1954
blaues Rechteck Vorsitzender   Ausschuß für Wirtschaft und Verkehr   08.10.1953 - 12.12.1954
      13.01.1955 - 03.12.1958
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß zur Information über Bundesangelegenheiten   24.01.1955 - 03.12.1958
blaues Rechteck Mitglied   Unterausschuß des Wirtschafts- und Grenzlandausschusses   21.07.1955 - 03.12.1958
blaues Rechteck Mitglied   Kommission gem. Art.160 d.BV   24.11.1955 - 03.12.1958
blaues Rechteck Mitglied   Unteraussschuß - Kulturpolitische Angelegenheiten   01.04.1957 - 03.12.1958
Mitglied des Landtags:27.11.1950 - 01.12.1966,
03.12.1970 - 11.11.1974