Layoutelement

Biografie

Foto des Abgeordneten Leupold, Walter

Leupold, Walter

Fabrikant


02.12.1966 - 02.12.1970 NPD (Nationaldemokratische Partei Deutschland)
02.12.1966 - 02.12.1970 Wahlkreis Oberfranken

Persönliche Angaben:

geboren am:26.07.1913
in:Gefrees
Familienstand:keine Angabe
Konfession:keine Angabe

Lebenslauf:

L e u p o l d , Walter
(geb. am 26.07.1913)
Bayreuth


Von 1924/30 besuchte er die Oberrealschule in Bayreuth ind machte anschließend seine
handwerkliche und kaufmännische Lehre im elterlichen Betrieb, welcher 1932 nach Bayreuth verlegt wurde. Hier war er bis 1939 als Mitarbeiter seines Vaters sowohl im praktischen Betrieb, als auch in der kaufmännischen Leitung und im außendienst tätig. Im Frühjahr 1939 zum Wehrdienst einberufen, machte er den West- und Ostfeldzug mit und verbrachte etwa 7 1/2 Jahre an der Front, im Lazarett und in Gefangenschaft. 1941 zum 7.Offz.-Anw.-Lehrgang an die Panzertruppenschule Wünsdorf kommandiert, absolvierte er mit der Beförderung zum Leutnant.
Bei Kriegsende war er Oberleutnant und Kompanieführer in einer Panzerjägerabteilung. Im Jahre 1948 übernahm er den väterlichen Betrieb und führte die über 500- jährige Tradition seiner Familie als Messer- und Waffenschmiede fort. Ehrenämter: Seit 1960 Schöffe beim Landgericht Bayreuth; seit 1966 Stadtrat in Bayreuth.




(Lebenslauf, Familienstand und Konfession nach eigener Angabe. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag)








Parlamentarische Funktion:
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Sozial- und Gesundheitspolitik   02.12.1966 - 18.01.1967
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Wirtschaft und Verkehr   18.01.1967 - 02.12.1970
Mitglied des Landtags:02.12.1966 - 02.12.1970