Layoutelement

Biografie

Foto des Abgeordneten Knipfer, Hermann

Knipfer, Hermann

Hauptlokomotivführer a.D.


03.12.1970 - 21.10.1986 CSU
03.12.1970 - 21.10.1986 Stimmkreis Stkr.Augsburg-Stadt-Ost/Schw

Persönliche Angaben:

geboren am:09.08.1934
in:Augsburg
gestorben am:07.06.2006
in:Augsburg
Familienstand:verheiratet, 3 Kinder
Konfession:keine Angabe

Lebenslauf:

K n i p f e r , Hermann
(1934 - 2006)
Augsburg


Volksschule, Realgymnasium und Berufsschule von 1940/53. 1951 Lehre als Maschinenbauhandwerker, 1953 erfolgreiche Ablegung der Gesellenprüfung, 1956 Eintritt bei der DB, 1959 Lokomotivführerprüfung, jetzt Hauptlokomotivführer. Seit 1956 Mitglied der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer und seit 1964 Vorsitzender des Bezirks München (Südbayern). Von 1958/73 Mitglied im Personalrat auf örtlicher und bezirklicher Ebene und im Hauptpersonalrat in Frankfurt. Mitglied im Hauptvorstand der GDL, im DBB und im Hauptausschuß des Bayer. Beamtenbundes. Mitglied und Mitarbeiter in verschiedenen kirchlichen, sozialen, wohltätigen und helfenden Einrichtungen, u.a. Kirchenverwaltung Heilig Geist; Freiwillige Feuerwehr, Verein Lebenshilfe für Behinderte; aktiver Sportler; Mitglied im Landessportbeirat und im Kuratorium der Universität und Fachhochschule Augsburg. Seit 1964 Mitglied der CSU. 1966 Stadtrat, Fraktionsgeschäftsführer und stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Seit 1971 Bezirksvorsitzender der CSU Augsburg und Mitglied im Landesvorstand der CSU. Seit 1978 Mitglied im Landtags-Ausschuß für den Staatshaushalt und Finanzfragen. Mitglied des Bayerischen Landtags seit 1970.




(Lebenslauf, Familienstand und Konfession nach eigener Angabe. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag)

  Verliehene Orden / Ehrenzeichen:
blaues Rechteck Bayerische Verfassungsmedaille in Silber







Parlamentarische Funktion:
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Fragen des öffentlichen Dienstes   03.12.1970 - 11.11.1974
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Sozial- und Gesundheitspolitik   03.12.1970 - 11.11.1974
blaues Rechteck stv. Mitglied   Bundesversammlung (Berlin)   27.03.1974 - 27.03.1974
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Wirtschaft und Verkehr   19.11.1974 - 29.10.1978
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß zur Information über Bundesangelegenheiten und Europafragen   19.11.1974 - 29.10.1978
blaues Rechteck stv. Mitglied   Untersuchungsausschuss betreffend Nebentätigkeit der beamteten Hochschullehrer und wissenschaftlichen Assistenten und Mitarbeiter   29.01.1976 - 19.09.1978
blaues Rechteck stv. Mitglied   Zwischenausschuss   20.09.1978 - 29.10.1978
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Fragen des öffentlichen Dienstes   30.10.1978 - 19.10.1982
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Staatshaushalt und Finanzfragen   30.10.1978 - 19.10.1982
blaues Rechteck Mitglied   Landessportbeirat   13.12.1978 - 19.10.1982
blaues Rechteck Mitglied   Bundesversammlung (Berlin)   23.05.1979 - 23.05.1979
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Staatshaushalt und Finanzfragen   20.10.1982 - 21.10.1986
blaues Rechteck Mitglied   Landessportbeirat   18.11.1982 - 21.10.1986
blaues Rechteck Mitglied   Bundesversammlung (Berlin)   22.02.1984 - 22.02.1984
blaues Rechteck Mitglied   Zwischenausschuss   24.07.1986 - 21.10.1986
Mitglied des Landtags:03.12.1970 - 21.10.1986