Layoutelement

Biografie

Foto des Abgeordneten Dr. Geislhöringer, August

Dr. Geislhöringer, August

Rechtsanwalt, Staatsminister a.D.


27.11.1950 - 03.12.1958 BP (Bayernpartei)
27.11.1950 - 03.12.1958 Wahlkreis Schwaben

Persönliche Angaben:

geboren am:22.08.1886
in:München
gestorben am:19.06.1963
in:Augsburg
Familienstand:keine Angabe
Konfession:keine Angabe

Lebenslauf:

G e i s l h ö r i n g e r , August Dr.
(1886 - 1963)
Augsburg



Volksschule, anschließend Theresiengymnasium von 1896 bis 1905. Nach Absolutorium Studium der Rechts- und Volkswirtschaft an der Universität München von 1905/09. Nach Ablegung der Ersten juristischen Staatsprüfung von 1909/12 Rechtspraktikantenzeit bei verschiedenen Gerichten, Behörden usw. Im Dezember 1912 Zweite juristische Staatsprüfung. Im Frühjahr 1913 an der Universität München in der jur.Fakultät zum Dr.jur.promoviert. Im Sommer 1913 als Regierungsakzessist in die Bayerische Staatsfinanzverwaltung eingetreten. Am 01.10.1915 Ausscheiden auf eigenen Wunsch aus dem bayerischen Staatsfinanzdienst, Niederlassung als Rechtsanwalt in Nürnberg. Ab 01.01.1924 in die Direktion der Lech-Elektrizitätswerke AG in Augsburg als Justitiar berufen. Am 14.12.1954 Berufung durch Herrn Ministerpräsidenten Dr.Wilhelm Hoegner zum Staatsminister des Innern. Abgeordneter des Wahlkreises Schwaben.



(Lebenslauf, Familienstand und Konfession nach eigener Angabe. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag)








Mitglied der Staatsregierung:
blaues Rechteck Innenminister     14.12.1954 - 15.10.1957
Parlamentarische Funktion:
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Staatshaushalt und Finanzfragen   27.11.1950 - 17.04.1953
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Wirtschaft und Verkehr   27.11.1950 - 12.12.1954
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß zur Information über Bundesangelegenheiten   27.11.1950 - 24.11.1953
blaues Rechteck Mitglied   Kommission gem. Art.160 d.BV   27.11.1950 - 12.12.1954
blaues Rechteck Mitglied   Untersuchungsausschuss zur Prüfung der Filmkredite   27.11.1950 - 12.12.1954
blaues Rechteck Mitglied   Untersuchungsausschuss zur Prüfung von Kreditfällen   27.11.1950 - 12.12.1954
blaues Rechteck Mitglied   Zwischenausschuß   27.11.1950 - 27.11.1950
blaues Rechteck Mitglied   Untersuchungsausschuss zur Prüfung der Vorgänge im Landesentschädigungsamt   18.12.1953 - 12.12.1954
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Staatshaushalt und Finanzfragen   24.10.1957 - 03.12.1958
Mitglied des Landtags:27.11.1950 - 03.12.1958