Layoutelement

Biografie

Foto des Abgeordneten Kraus, Engelbert

Kraus, Engelbert

Lagerhausverwalter, Bürgermeister


16.12.1946 - 06.12.1962 CSU
16.12.1946 - 26.11.1950 Wahlkreis Unterfranken
27.11.1950 - 06.12.1962 Stimmkreis Würzburg-Land, Marktheidenfeld

Persönliche Angaben:

geboren am:16.07.1901
in:Holzhausen (Dittelbrunn)
gestorben am:14.05.1974
in:Rimpar
Familienstand:keine Angabe
Konfession:keine Angabe

Lebenslauf:

K r a u s , Engelbert
(1901 - 1974)
Würzburg



Ab 17.Lebensjahr Gutspraktikant und Verwalter auf verschiedenen Gütern. Besuchte 1921/22 die Landwirtschaftsschule in Schweinfurt. Weitere Tätigkeit als Gutsverwalter auf verschiedenen
Gütern bis 1926. Trat dann in die Regensburger Zentralgenossenschaft ein. Dort 1934 wegen Nichtmitgliedschaft bei der NSDAP entlassen. Politisch für die BVP tätig. Von 1934/45 bei der Firma Leininger in Würzburg als Lagerhausverwalter tätig. 1945 in die Bayerische Warenvermittlung wieder aufgenommen. Trat der CSU bei. Mitglied des Gemeinderates und 1948 1. Bürgermeister von Rimpar, des Kreistages Würzburg und Fraktionsgeschäftsführer der CSU; Mitglied der Verfassungsgebenden Landesversammlung und des Bayerischen Landtags seit 1946. Abgeordneter des Stimmkreises Würzburg-Land, Marktheidenfeld.
(Lebenslauf, Familienstand und Konfession nach eigener Angabe. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag)

  Verliehene Orden / Ehrenzeichen:
blaues Rechteck Bayerische Verfassungsmedaille in Gold







Parlamentarische Funktion:
blaues Rechteck Mitglied   Verfassunggebende Landesversammlung   15.07.1946 - 26.10.1946
blaues Rechteck Mitglied   Verfassunggebende Landesversammlung - Eingabenausschuß   15.07.1946 - 26.10.1946
blaues Rechteck Mitglied   Unterausschuss zur Förderung des Wiederaufbaues Würzburg-Nürnberg (Staatshaushalt)   16.12.1946 - 26.11.1950
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Ernährung und Landwirtschaft   29.01.1947 - 17.01.1950
blaues Rechteck Mitglied   Untersuchungsausschuss zur Untersuchung der Missstände im Staatsministerium für Wirtschaft und den Wirtschaftsämtern   31.01.1947 - 26.11.1950
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Entnazifizierungsfragen   06.04.1948 - 26.11.1950
blaues Rechteck Mitglied   Untersuchungsausschuss zur Überprüfung der derzeitigen Organisation der Landpolizei   28.04.1948 - 26.11.1950
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für den Staatshaushalt   16.11.1949 - 26.11.1950
blaues Rechteck Mitglied   Untersuchungsausschuss zur Klärung des Falles Dr. Burgard   13.12.1949 - 26.11.1950
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für den Staatshaushalt   27.11.1950 - 12.12.1954
blaues Rechteck Mitglied   Zwischenausschuß   27.11.1950 - 27.11.1950
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Staatshaushalt und Finanzfragen   13.01.1955 - 06.12.1962
blaues Rechteck Mitglied   Zwischenausschuss   23.10.1962 - 06.12.1962
Mitglied des Landtags:16.12.1946 - 06.12.1962