Layoutelement

Biografie

Foto des Abgeordneten Dr. Gauweiler, Peter

Dr. Gauweiler, Peter

Rechtsanwalt, freier Publizist, Staatsminister a. D.


24.10.1990 - 31.10.2002 CSU
24.10.1990 - 31.10.2002 Stimmkreis München-Fürstenried

Persönliche Angaben:

geboren am:22.06.1949
in:München
Familienstand:verheiratet, 4 Kinder
Konfession:evangelisch

Lebenslauf:

Abitur. Studium der Rechte. 1978 Promotion Dr. jur.. Rechtsanwalt, Autor in München. Seit 1968 Mitglied der CSU. 1972/82 ehrenamtlicher Stadtrat. 6/82-10/86 berufsmäßiger Stadtrat u. Leiter des Kreisverwaltungsreferats. 10/86-10/90 Staatssekretär im Innenministerium. 10/90-3/94 Staatsminister im Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen. Mitgliedschaften und Ehrenämter: Landesverkehrswacht, Johanniter-Unfallhilfe, Münchner Oktoberfestmuseum, Verein gegen betrügerisches Einschenken, Gebirgsschützenkompanie Traunstein (Ehrenoffizier), Trachtenverein München Isargau (Ehrenmitglied), Trachtenverein Großhadern (Ehrenmitglied), Ehrenbürger Stadt Marktredwitz, Träger des Titels "Ehrenfreund" der Stadt Tel Aviv. 14.3.89 Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande d. Verd.Ord.d.Bundesrepublik Deutschland. 4.7.91 Verleihung des Bayerischen Verdienstordens.
(Lebenslauf, Familienstand und Konfession nach eigener Angabe. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag)

  Verliehene Orden / Ehrenzeichen:
blaues Rechteck Bayerischer Verdienstorden
blaues Rechteck Bayerische Verfassungsmedaille in Silber







Mitglied der Staatsregierung:
blaues Rechteck Staatssekretär     30.10.1986 - 29.10.1990
blaues Rechteck Staatsminister für Landesentwicklung und Umweltfragen     30.10.1990 - 23.02.1994
Parlamentarische Funktion:
blaues Rechteck Mitglied   Bundesversammlung (Berlin)   23.05.1994 - 23.05.1994
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Kommunale Fragen und Innere Sicherheit   10.11.1994 - 28.11.1996
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Bundes- und Europaangelegenheiten   28.11.1996 - 27.09.1998
blaues Rechteck Mitglied   Zwischenausschuss   09.07.1998 - 27.09.1998
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten   28.10.1998 - 31.10.2002
blaues Rechteck Mitglied   Richter-Wahl-Kommission   26.11.1998 - 31.10.2002
Mitglied des Landtags:24.10.1990 - 31.10.2002